Kontakt - Booking - Impressum 
schwenkglenks auf FB
 
Start // Veranstaltungen // Besetzungen -Seminare // Galerien // Discografie // Bio // Presse // Download // Kontakt // Links
// Los Gringos del Tango

     Galerie erstellt am: 02.06.2008
     Veranstaltungsort: ScharfrichterHaus - Passau
10 Jahre Schwenkglenks y los Gringos del Tango

Konzert im ScharfrichterHaus Passau.


Presseartikel PNP - 05.10.2007
von Dorothea Feuchtgruber

Ein Feuer heißer Rhythmen

Jürgen Schwenkglenks und die „Gringos del Tango“ gaben ein Konzert zum zehnjährigen Bestehen



Der Tango ist ein Tanz des Lebens. Seit zehn Jahren hat der intime, energiegeladene Tanz auch in Passau ein Podium bekommen und in niederbayerischen Gefilden Wurzeln geschlagen. Zu verdanken ist dies dem Gitarristen und Komponisten Jürgen Schwenkglenks. Am Mittwoch-
abend feierte der Musiker mit seiner Band „Gringos del Tango“ mit einem Konzert im Scharfrichterhaus das musikalische Jubiläum. Die Geschichte des Tangos ist eine facettenreiche und dieser Reichtum kam auch in den Eigenkompositionen Schwenkglenks zum Tragen. Vom traditionellen argentinischen Tango mit eingängigen Melodielinien und klaren Strukturen bis zum Tango nuevo entfachten die vier Musiker ein Feuer heißer Rhythmen, mal lag die führende Stimme bei der Gitarre, mal beim Akkordeon. Schwenkglenks begeisterte mit brillanter Fingertechnik und konzentrierter Perfektion, Gerhard Koschel am Akkordeon spielte die sich steigernden Klangkaskaden mit virtuoser Leichtigkeit und faszinierte mit seinem warmen, impulsiven Spiel auch am Cello.
Vollendet wurde die rhythmische Kraft aber erst mit Jochen Rössler am Kontrabass und E-Bass und Gerald Braumandl als Perkussionist. Beide waren stets im musikalischen Dialog und während Rössler mit seinem innigen Spiel den Stücken den Schwung verlieh, brachte Braumandl mit farbenprächtigen, mal klirrenden, mal trommelnden und vibrierenden Percussion-Klängen seinen ganzen Körper zum Einsatz. Besonders eindrucksvoll zeigte sich der klangliche Farbenreichtum der Band beim „Tango protesta“, einem kritischen Protest-Tango. Viele verschiedene Einflüsse durchwebten die Musik der Gruppe, neben Eigenkompositionen in Anlehnung an argentinische, an brasilianische oder venezuelanische Musik wurden auch Klassiker wie „La Cumparsita“ in neuen Arrangements gespielt. Bei der Zugabe aber kehrte der Tango wieder nach Passau zurück und ein Zwiefacher wurde zum packenden Abschluss eines gefeierten Abends.
 
« zur Galerieübersicht
CD-Veröffentlichungen
Portenos Y Gringos // 2005 » CD bestellen- externer Shop
Magali // 2003 » CD bestellen- externere Shop
El bailador solitario // 1999 » CD bestellen- externer Shop
 
 
Startseite | Kontakt und Impressum | Seitenanfang
© 2008 by dasWerkzeug - passau-live.de